Plesk: Mailserver SPAM optimal konfiguriert

Plesk Mailserver SPAM optimal konfiguriert:

1. SPF-Spamschutz aktivieren

Häkchen setzten

2. SPF-Überprüfen

E-Mails abweisen, wenn Ergebnis der SPF-Abfrage „fail“ ist (verweigern

3. Lokale SPF-Regeln

v=spf1 include:_spf.google.com a mx ptr ~all

4. SPF Schätzungsregeln

v=spf1 +a/24 +mx/24 +ptr ?all

5. SPF Erklärungstext

domain.de. TXT 300 „v=spf1 include:_spf.google.com a mx ptr ~all“ und das in der Domain DNS: domain.de. TXT 300 „v=spf1 include:_spf.google.com a mx ptr ~all“ _spf.domain.de. SPF 300 „v=spf1 include:_spf.google.com a mx ptr ~all“

6. Spamschutz auf Basis der DNS-Blackhole-Listen aktivieren

Häkchen setzten

6. DNSBL Abfrage konfigurieren

cbl.abuseat.org;sbl.spamhaus.org;xbl.spamhaus.org;zen.spamhaus.org;bl.spamcop.net

6. Mit OK. Bestätigen!

Bitte um Ergänzungen, Anmerkungen weitere Optimierungsformschläge!

5 Responses to Plesk: Mailserver SPAM optimal konfiguriert

  1. Grüß dich. Danke. Dies ist ein sehr guter Artikel!.Ich mag Deine Webseite!

  2. kindoo sagt:

    Danke, die Einstellungen haben mein SPAM etwas verringert

  3. Herbert sagt:

    Danke für die Erklärung,
    aber etwas ist mir unklar, in 5.SPF Erklärungstext.
    >und das in der Domain DNS:< domain.de. TXT 300 „v=spf1 include:_spf.google.com a mx ptr ~all“ _spf.domain.de. SPF 300 „v=spf1 include:_spf.google.com a mx ptr ~all“

    Gehört das so? Oder wird domain.de durch die Eigene Domain ersetzt?
    TXT 300, gehört das zu den Parametern?
    Und .. _spf.google.com .. ist das auch korrekt, google.com?
    In welche Domain DNS? DNS-Plesk oder DNS-Domainrobot?

    • perron1 sagt:

      Hi, du kannst das per Copy/Paste so einfügen.

      Unter: Tools & Einstellungen –> Mailserver Einstellungen –> Serverweite E-Mail- Einstellungen

  4. fob sagt:

    Hi,

    vielen Dank für die Übersicht. Ich suche gerade nach Tipps zur Aktualisierung eines Mailservers. Kleine Anmerkung dazu:

    Das Spamhaus weist darauf hin, dass es nicht ratsam ist, xbl.spamhaus.org zu verwenden, wenn bereits cbl.abuseat.org verwendet wird: https://www.spamhaus.org/xbl/ .

    Darüber hinaus weist es darauf hin, dass SBL-, SBLCSS-, XBL- und PBL-Blockierlisten in ZEN bereits in optimierter Form enthalten sind: https://www.spamhaus.org/zen/ .

    Mein Vorschlag zur Optimierung der DNSBL-Abfrage lautet deshalb:
    zen.spamhaus.org;bl.spamcop.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.